· 

Maschinenumzug einer Spritzgussmaschine

maschinenumzug einer spritzgussmaschine

Spritzguss Maschine
  • Aufgabe: Demontage einer Spritzgussmaschine und Wiederaufbau der Anlage durch den Kunden
  • Einsatzgebiet: Deutschland und Afrika
  • Einsatzdauer: 3 Wochenende / Bei laufender Produktion
  • Personalstärke: 6 Monteure

 

  • Benötigtes Werkzeug: Gabelstapler 4t, Hallenkran 50t, Hebevorrichtung 100t, Hebezeuge, Handwerkzeuge
  • Arbeitsumfeld: Produktionshalle mit mehreren Spritzgussmaschinen (laufender Betrieb)
  • Tonnage / Material: ca. 500t Material, Maschinenteile, Maschinenschutzanlage, Entnahmegerät (Roboter), Förderbänder 

Die Herausforderung bei diesem Projekt war die extreme Tonnage der Einzelteile

Das schwerste Teil, die bewegliche Platte, wog alleine 95 Tonnen. Unsere Aufgabe war, neben der Demontage der Maschine, auch die Koordination der anderen Gewerke.

 

Die Maschine stand inmitten der Produktionshalle und musste zum Transport in Einzelteile zerlegt werden. Der laufende Betrieb und die Rüstungen der anderen SG Maschinen durften nicht gestört werden. Die exzellente Abstimmung mit dem Kunden und ein gut strukturierter Zeitplan waren hier von immensem Vorteil!

Maschinenumzug mit Kranwagen

Die notwendige Hilfe kam aus Holland

Viele Maschinenteile konnte die Crew mit den Hallenkränen und dem Stapler aus der Halle heben. Für das Maschinenbett und für die Platten holten wir uns Hilfe bei holländischen Kollegen. Diese verfügen über ausreichend große Hebemittel im Lastbereich +100t. Nachdem alle Teile aus der Halle gebracht worden waren, wurden sie von einem Verpackungsspezialisten für den Übersee-Transport in Holzkisten und Container eingepackt. 

Das könnte dich auch Interessieren

Umbau einer Regalanlage in einem sensiblen Bereich

Umbau einer Regalanlage in einem sensiblen Bereich

Bau von End-montage- und prüfplätzen

Bau von End-montage- und prüfplätzen